Blutdruck senken ohne Medikamente – eBook erschienen

1
blutdruck senken buch

Vor kurzem ist ein neues eBook (Ein Buch das Sie direkt am PC lesen können) erschienen in welchem das Thema Bluthochdruck behandelt wird und Methoden vorgestellt werden, wie man den Blutdruck senken kann ohne dabei auf Medikamente und deren Nebenwirkungen angewiesen zu sein. Bluthochdruck ist eine nicht zu unterschätzende Krankheit. Sie ist eine der häufigsten Ursachen für Herzinfarkt. Doch nicht immer müssen Sie Medikamente einnehmen um den Blutdruck zu senken. Übergewicht begünstigt Bluthochdruck stark. Deswegen sollten sie auf eine gesunde Ernährung achten. Da bei Übergewicht Ablagerungen in den Gefäßen entstehen, muss das Herz stärker pumpen und erzeugt dadurch den hohen Blutdruck. Langsame und gezielte Gewichtsreduktion helfen schon nach kurzer Zeit merklich.
Wenn sie auch Ihren Blutdruck senken möchten, dann schauen Sie doch auf der Seite www.Blutdruck-senken.eu vorbei. Vorab können Sie sich hier schon mal über die Krankheit erkundigen. Das ist ein kleiner Vorgeschmack auf einen Ratgeber, welchen Sie als eBook auf dieser Seite runterladen können. Keine langen Lieferzeiten, sondern lieber sofort anfangen mit dem Blutdruck senken.

Es wird einfach und verständlich gezeigt, wie sie mit leichten Übungen und der richtigen Ernährung in kürzester Zeit ihren Blutdruck senken können. Durch die Übungen und Tricks werden Sie in merken, dass es Ihnen merklich besser geht und Sie Ihren Bluthochdruck Schritt für Schritt in den Griff bekommen können.

1 KOMMENTAR

  1. Gewicht reduzieren mit Hilfe der Ernährung, so wie es hier vorgeschlagen wird, ist ohne Zweifel eine der wesentlichen Voraussetzungen dafür, dass der Blutdruck sinken kann. Ich möchte hier an eine Methode erinnern, die darauf aufbaut. Sie ist nicht so sehr bekannt – zu Unrecht.

    Man muss aber selbst etwas unternehmen. Raus aus der Komfortzone und zwar auf Dauer. Durchhaltevermögen zeigen. Auch den eigenen Lebensstil und die eigene Haltung im täglichen Leben überprüfen.

    Der Weg zum nachhaltig gesunden Blutdruck führte mich selbst über die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM). Diese bietet eine Methode an, die funktionelle Ebene unseres Körpers (da, wo die sog. funktionellen Störungen herkommen) zu harmonisieren.

    Es ist ganz einfach – wenn auch nicht leicht, weil man „dranbleiben“ muss. :-) Inzwischen zeige ich Menschen, was dafür genau zu tun ist. Ich bin ein bisschen „vorbelastet“ in dieser Hinsicht, weil ich seit mehr als 30 Jahren Taiji und Qigong unterrichte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here