Tageslichtlampe – hilft gegen Depressionen und vermittelt gute Laune

0
Tageslichtleuchte für mehr Wohlbefinden
Tageslichtleuchte für mehr Wohlbefinden

Tageslicht ist die Quelle für gute Laune und kann gegen Depressionen helfen. Gerade in der kalten und grauen Jahreszeit tritt bei vielen Menschen eine Antriebslosigkeit ein, die zum Teil auf einen Mangel an Sonnenlicht zurückzuführen ist. Sollte diese Antriebslosigkeit länger anhalten, kann sich sogar eine Depression entwickeln, die auch als Winterdepression bezeichnet wird. Das übliche, künstliche Licht ist nicht in der Lage diesem Mangel an so dringend benötigtem Sonnenlicht entgegenzuwirken. Hier schafft eine Tageslichtlampe Abhilfe. Die Tageslichtlampe kann den im Herbst und Winter vorherrschenden Mangel an Tageslichtstunden, auf angenehme Art und Weise ausgleichen. Das spezielle Licht einer Tageslichtlampe simuliert nach einem kleinen Druck auf das Knöpfchen das Sonnenlicht. Beliebt ist beispielsweise die Tageslichtleuchte Daylight, die recht günstig angeboten wird.

Tageslichtlampen wirken positiv auf den Hormonhaushalt

Durch die Tageslichtlampe und derer Sonnenlicht Simulation kann beispielsweise auch ohne Medizin positiv auf den Hormonhaushalt eingewirkt werden. Gerade bei Winterdepressionen wird eine regelmäßige Nutzung einer Tageslichtlampe empfohlen. Diese künstlichen Sonnenlichtquellen bringen wieder Motivation in den Alltag und lassen das graue Einerlei des Winters ganz einfach verschwinden. Oft finden sich Tageslichtlampen auch als Lichtduschen oder Lichttherapieleuchten im Handel. Die in diesen Lampen eingesetzten Leuchtmittel sorgen für gesteigerte Aktivität, Wohlbefinden und Gesundheit. Interessant ist die Tageslichtstandleuchte Day Light, die sich wie eine Lichtdusche am Lieblingssitzplatz nutzen lässt.

Lichtstärke und Lichtfarbe bestimmen die Wirksamkeit

Je nach Ausführung können die Tageslichtlampen als Schreibtischleuchten, Regalleuchten oder als Biolichtsysteme eingesetzt werden. Entscheidend für die Wirkung der Tageslichtleuchten ist die Lichtstärke, die in der Regel zwischen 2.500 und 10.000 Lux liegen sollte. Selbst bei bedecktem Himmel findet sich im Freien eine natürliche Lichtstärke von 15.000 Lux. Ebenso wichtig wie die Lichtstärke ist auch die Lichtfarbe. So entspricht die Farbtemperatur mittleren Tageslichtes in etwa 5.500 Kelvin. Abhängig von der Ausführung der jeweiligen Tageslichtlampe kann man die Geräte ähnlich wie einen Gesichtsbräuner nutzen, indem man sich direkt davor setzt oder man nutzt sie wie eine reguläre Leuchte. Ein weiterer Tipp für das bisschen mehr an Wohlfühlen ist die Wellnessbehandlung mit Ohrkerzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here