Wasserkissen: Hilfsmittel mit therapeutischer Wirkung bei Nacken- und Rückenschmerzen

0
Wasserkissen für erholsamen Schlaf
Wasserkissen für erholsamen Schlaf

Wasserkissen sind ein kostengünstiges und einfach anzuwendendes Hilfsmittel, um in der Nacht eine optimale Schlafposition für einen erholsamen Schlaf zu bekommen. Der gesunde und erholsame Schlaf ist eines der wichtigsten Dinge in unser aller Leben. Nur wenn sich der Körper in der Nacht optimal regenerieren kann, können wir den nächsten Tag voller neuer Energie bestreiten. Gerade Personen, die in der Nacht keine optimale Schlafposition haben, klagen auf Dauer oft über Schmerzen im oberen Rückenbereich oder im Halsbereich. Dies kann daran liegen, das während des Schlafens die Wirbelsäule in diesem Bereich nicht von den herkömmlichen Kissen die verwendet werden unterstützt wird. Als Folge müssen diese Personen dann aufwendige Therapien über sich ergehen lassen oder sogar auf Schmerzmittel zurückgreifen. Dieses kann durch die Verwendung von Wasserkissen umgangen werden.

Erschlaffende Muskeln verursachen Beschwerden

Gerade mit steigendem Alter werden wir empfindlicher gegen diese Beschwerden, da die Muskeln, die die Wirbelsäule stützen mehr und mehr erschlaffen. Hier kann mit einem Wasserkopfkissen Abhilfe geschaffen werden. Wasserkissen verfügen in ihrem Inneren über einen Kern, der mit Wasser gefüllt werden kann. Je nachdem mit wie viel Wasser der Kern gefüllt wird, fallen dann die Höhe und der Härtegrad des Wasserkissens aus. So soll erreicht werden, dass die Wirbelsäule im oberen Bereich während des Schlafs in einer möglichst geraden Lage gehalten wird. Die Wasserkissen sind, da sie mit unterschiedlichen Bezügen und Füllmaterialien erhältlich sind auch für Allergiker geeignet. Die Wasserkissen lassen sich auch in modernen Pflegebetten einsetzen um eine optimale Schlaflage zu erreichen.

Dauerhafte therapeutische Lösung

Herkömmliche Kissen verlieren zudem im Laufe der Zeit ihre Elastizität, was dazu führt, dass die Unterstützung für die Halswirbelsäule nicht mehr ausreicht. Bei Wasserkissen hingegen kann der Härtegrad und damit die Unterstützung für die Halswirbelsäule ständig über die enthaltene Wassermenge angepasst werden. So bleibt die therapeutische Wirkung der Wasserkissen über Jahre hinweg erhalten. Je nach Hersteller werden die Wasserkopfkissen in unterschiedlichen Abmessungen angeboten. Zu den gängigsten Maßen gehören allerdings die Wasserkissen mit Abmessungen von 40 Zentimeter mal 80 Zentimeter.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here