Treppenlift für Haus oder Wohnung

3

Ein Treppenlift für das eigene Haus oder die eigene Wohnung macht das Leben viel angenehmer. Speziell dann, wenn einem das gehen schwer fällt oder das Treppen steigen gar nicht mehr möglich ist. Ein Treppenlift hilft dabei seine eigene Würde zu bewahren und auch im Alter noch im eigenen Heim leben zu können.

Je nach Einsatzgebiet und Preisklasse gibt es verschiedene Treppenlifte und Aufzüge, die einem das überwinden von Hindernissen ermöglichen.

Hier ein Überblick über die gebräuchlichsten Aufzüge und Treppenlifte:

Stuhl-Treppenlifte

Wie der Name schon sagt sitzt man sich hier einfach bequem auf einen Stuhl bzw. Sitz welcher fix mit einem Aufzug-System an der Wand verbunden ist. Auf Knopfdruck fährt man dann mit dem Stuhl-Treppenlift bequem hoch oder runter. Stuhl Treppenlifte gibt es für gerade Treppen genauso wie für Kurventreppen.

Plattform-Treppenlifte

Im Gegensatz zum Stuhl-Treppenlift ist hier keine Sitzmöglichkeit vorgesehen. Dafür kann man die Plattform jedoch z.B. mit einem befahren oder dazu nützen um schwere Lasten zu transportieren. Die meisten Plattform-Treppenlifte können zudem auch eingeklappt werden wenn sie nicht benutzt werden, um den Zugang zur Treppe für andere Personen im Haushalt nicht zu behindern.

Rollstuhl-Lifte / Home Lifte für Zuhause

Rollstuhl-Lifte bzw. „Home Lifte“ sind kleine Aufzüge wie man sie aus großen Gebäuden kennt – nur für das eigene Zuhause. Sie können entweder im Haus oder als Anbau nachträglich an das Eigenheim angebaut werden und sorgen so für höchstmöglichen Komfort ohne dabei im Weg zu sein.

Treppen-Raupen

Treppenraupen werden meist für Rollstuhlfahrer eingesetzt wenn fix montierte Treppenlifte oder Aufzüge nicht möglich sind.

Pool-Lifte

Wer trotz eingeschränkter Mobilität nicht auf das schwimmen im Pool verzichten möchte für den sind Pool-Lifte die ideale Lösung. Man sitzt sich hier einfach auf einen Sessel welcher dann zum Pool hin gedreht wird und abgesenkt bzw. angehoben werden kann.

3 KOMMENTARE

  1. Also ich tendiere absolut zu Stuhl Treppenlifte, sofern man nicht auf den Rollstuhl angewiesen ist. Bei Rollstuhlfahrern bietet sich aber dafür die Plattform Treppenlifte an. Ich selbst habe meiner Mutter einen Stuhl Treppenlift einbauen lassen um ihr das mühselige Treppensteigen zu ersparen.

  2. Hallo Mike,
    ich bin ganz deiner Meinung. Für Menschen, die nicht auf einen Rollstuhllift angewiesen sind, ist der Sitzlift die beste Wahl. Und mehr Platz wegnehmen als beispielsweise ein Stehtreppenlift tut der Sitzlift auch nicht, da sich bei fast allen Modellen die Sitzfläche einklappen lässt.
    Lieben Gruß
    Andreas

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here