Tipps um dem Herzinfarkt vorzubeugen

0
Einige Ursachen für einen Herzinfarkt Bild: Wikimedia

Brennender Scherz in der Brust, Brustenge, Atemnot & Übelkeit: Das sind nur einige Symptome eines Herzinfarktes. Rund 77.200 Österreicher und Österreicherinnen sind 2010 an Herz-Kreislauferkrankungen, also auch Herzinfarkten, gestorben. Bei einem Verschluss des Herzkranzgefäßes muss schnell gehandelt werden, abwarten endet meist tödlich. Das Risiko einen Herzinfarkt zu erleiden kann natürlich reduziert werden. Hier finden Sie einige Tipps, mit denen Sie ihr Herz schützen können!

Rauchen, Blutfettwerte, Waage, Herz, herzinfarkt
Einige Ursachen für einen Herzinfarkt
Bild: Wikimedia

Hilfreiche Tipps gegen Herzinfarkte

  • Zahnhygiene
    Es scheint vielleicht etwas abwägig, aber Menschen mit entzündetem Zahnfleisch haben auch ein höheres Herzinfarktrisiko. Grund dafür sind Keime die vom Mundraum zum Herz kommen und Arterienverkalkung verursachen. 
  • Bauchumfang beobachten
    Das ausgewogene und gesunde Ernährung wichtig ist, ist überall bekannt. Bewusstes und fettarmes Essen ist auch eine Herzinfarktprävention. Der Bauchumfang von Frauen sollte beispielsweise nicht größer als 88cm sein, der von Männern 102cm.
  • Stressvermeidung
    Übermäßiger und regelmäßiger Stress ist sehr schädlich und führt zu Entzündungsreaktionen in den Herzkranzgefäßen. Familienprobleme, finanzielle Sorgen oder auch Angstzustände können für den Körper gerade im Seniorenalter sehr gefährlich sein. Wirken Sie Stress mit schönen Ereignissen entgegen. Verbringen Sie stressfreie Stunden mit ihrer Familie oder schließen Sie sich Seniorengruppen an.
  • Rauchen
    Das Herzinfarktrisiko ist bei Rauchern generell höher als bei anderen Personen. Schon nach einem rauchfreien Tag kann der Körper anfangen sich zu regenerieren. Erkundigen Sie sich bei ihrem Arzt über verschiedene Möglichkeiten der Raucherentwöhnung. 
  • Richtige Ernährung
    Auf Fette und viel Fleisch sollte bei der Ernährung verzichtet werden, greifen Sie leiber zu Fisch. Fische enthalten Omega-3-Fettsäuren und machen das Blut flüssiger, so kann einem Herzinfarkt vorgebeugt werden.
  • Sport
    Regelmäßiger Sport hilft den Körper fit zu halten und Herzinfarkte zu vermeiden. Durch den Sport bleibt man aktiv und hält auch sein Gewicht. Der Blutdruck wird gesenkt und die Durchblutung des Herzens wird angeregt.
  • Blutdruck, Cholesterinwerte & Blutzucker kontrollieren
    Blutdruck, Blutzucker & Cholesterinwerte sollten regelmäßig kontrolliert werden. Falls Sie über längere Zeit über den Normwerten sind, sollten Sie dies ihrem Arzt mitteilen. Mit passenden Medikamenten kann entgegen gewirkt werden und somit das Herzinfarktrisiko gesekt werden.
  • Grippeimpfungen
    Jede Erkrankung ist eine zusätzliche Belastung für den Körper und bringt auch die Gefahr von Herzproblemen. Grippeimpfungen schützen laut der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie Patienten mit hohem Infarktrisiko.

Herzinfarkt: Symptome & Vorsorge

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here