Tag richtig planen

0
Pensionist, Senior, alter Mann, Falten, Lachen, Lächeln
Wikimedia, Martinhampl

Die Umstellung vom Arbeitsleben auf den Ruhestand ist nicht immer leicht. Von einem Tag auf den anderen hat man viel mehr Freizeit und man hat immer öfters das Gefühl nicht gebraucht zu werden. Die Tagesplanung ist über den Haufen geworfen. Der Ruhestand hat aber auch viele schöne Seiten, endlich hat man Zeit für alles, was man früher auf später verschoben hat und auch der Stress ist auf einmal viel weniger. Man hat Zeit für seine Lieben und kann sich nach vielen Arbeitsjahren entspannen und erholen.

Zeit effektiv nutzen

Ruhestand bedeutet nicht nur den ganzen Tag schlafen und entspannen, gewisse Aufgaben bleiben durchaus noch bestehen. So muss der Haushalt, das Haus und der Garten immer noch in Schuss gehalten werden. Auch ehrenamtliche Verpflichtungen und Rollen in verschiedenen Vereinen kann noch aktiv nachgegangen werden. Natürlich kann im Ruhestand öfters entspannt werden, das der Tag aber langweilig wird, ist nicht der Fall.

Vergessen Sie die Uhr

Hören Sie im Ruhestand auf ihre innere Uhr, lassen Sie sich nicht vom Wecker, sondern von den Sonnenstrahlen wecken. Meist laufen Senioren am späteren Vormittag zu ihrer Höchstform auf, ihr Verstand ist zu dieser Zeit in Hochform auf und kann gefordert werden. Der Nachmittag sollte für Routineaufgaben reserviert werden. Für Sport eignet sich am besten 17 Uhr. Nach dem Auspowern kann man am Abend viel besser schlafen.

Stress im Ruhestand?

Stress entsteht nicht nur während des Arbeitens ins einer angespannten oder besonders herausvordernden Zeit, Stress kann auch im Ruhestand vorkommen. Meist wenn man nicht mehr den Überblick hat, wird man leicht gestresst. Planen Sie also sorgfältig und probieren Sie, Herr der Lage zu bleiben.

Prioritäten setzen

Oft stehen viele Sachen an, dazu kommt noch das der Nachbar Sie um etwas bittet, und auch der Sohn ihre Hilfe braucht. In solchen Situationen ist es wichtig Prioritäten setzen zu können. Fragen Sie sich ob Sie es wirklich tun wollen. Was passiert, wenn Sie es nicht tun? Was für Konsequenzen werden Sie erwarten? Lernen Sie auch Nein zu sagen.

Tagesplan aufeinander abstimmen

Für Hausfrauen ist es oft schwierig wenn der Mann im Ruhestand ist. Meist hat man eine genaue Tagesplanung und bestimmte Zeiten, zu denen man etwas bestimmtes macht. Ist auf einmal der Mann zu Hause kann dies problematisch werden. Gerade wenn Sie gerne etwas ausschlafen und ihr Mann ein Frühaufsteher ist, kann es schnell zu Konflikten kommen. Anstatt sich Vorwürfe zu machen und zus treiten, sollten Sie sich hinsetzen und reden. Gehen Sie Kompromisse ein und finden Sie eine Tagesplanung die ihnen beiden passt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here